Partner des RegioNetzwerkes für die Frau sind das St.-Antonius-Hospital in Eschweiler und das Bethlehem Gesundheitszentrum in Stolberg mit folgenden Schwerpunkten:

Eschweiler:
Rund 1.500 Eingriffe im Jahr in den Bereichen Allgemeine Gynäkologie, Gynäkologische Onkologie, Mammachirurgie, Beckenboden- und Kontinenzchirurgie

Stolberg:
Geburtshilfe – geburtenstärkstes Krankenhaus der Region mit zur Zeit ca. 2.500 Geburten jährlich, eigene Kinderklinik mit Kinderintensivstation, Kinderradiologie und Perinatalzentrum Level 2.

Zur Verstärkung unseres RegioNetzwerks für die Frau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt Gynäkologie und Geburtshilfe (m/w/d)

Wir bieten Ihnen
  • Eine herausfordernde und interessante Tätigkeit in einem akademischen Lehrkrankenhaus mit interdisziplinärer Ausrichtung und hohem fachlichem Anspruch
  • Ein gutes Betriebsklima und eine gute Kooperation mit allen anderen Kliniken des Hauses
  • eine Weiterbildungsermächtigung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe von 60 Monaten sowie für die Schwerpunktbezeichnung onkologische Gynäkologie von 30 Monaten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Attraktive Vergütung nach den AVR Caritas
  • Aufgrund von flexiblen Arbeitszeitmodellen und der Nutzung eines Arbeitszeitkontos eine ideale Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unterstützung bei individueller, zielgerichteter Fort- und Weiterbildung

Ihre Aufgaben:

  • Tägliche Betreuung von Patientinnen auf Station sowie Kommunikation mit Angehörigen
  • Assistenz im OP
  • Durchführung von Operationen unter Aufsicht

Sie

  • verfügen über ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes Studium der Medizin
  • haben eine ausgeprägte soziale Kompetenz und eine hohe Teamfähigkeit
  • handeln wirtschaftlich, strukturiert und patientenorientiert

Das erwartet Sie:

Nach einem ersten Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit zur Hospitation. Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz in einem dynamischen Team und eine attraktive Vergütung nach AVR Caritas sowie eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist eine Tätigkeit bei uns nur mit vollständigem Impfschutz gegen Covid-19 und Masern möglich.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend berücksichtigt.

Unsere Einrichtung hat sich der Umsetzung der Präventionsrahmenordnung (§ 3 der Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für das Bistum Aachen) verpflichtet.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen über unser Onlineportal ein.
 


Für den ersten Telefonkontakt steht Ihnen Chefarzt Dr. Mueller Funogea unter Tel. 02403/76-1236 gerne zur Verfügung.