ZUHAUSE IN DER WESER-EMS-REGION:

Das Klinikum Oldenburg ist der Maximalversorger für die Weser-Ems-Region und Teil der Universitätsmedizin in Oldenburg einschließlich der European Medical School Oldenburg-Groningen. Unser Haus verfügt über 832 Betten und 26 Kliniken und Institute. Insgesamt sind ca. 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns tätig.

Assistenzarzt (w/m/d) für die Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Vollzeit, unbefristet

IHRE AUFGABEN

In der Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie mit 50 Betten (Stellenplan 1-1-5-11,5) wird nahezu das gesamte operative Behandlungsspektrum der Orthopädie und Unfallchirurgie abgedeckt. Im orthopädischen Fachbereich stellen die Endoprothetik und Wechsel-Endoprothetik, die Wirbelsäulenchirurgie, die arthroskopische Chirurgie und die Tumororthopädie Schwerpunkte dar. Die Behandlung von Sportverletzungen und -erkrankungen hat einen besonders hohen Stellenwert. Unfallchirurgisch kommen alle modernen Osteosyntheseverfahren einschließlich der Wirbelsäulen- und Beckenosteosynthesen sowie der Kindertraumatologie zum Einsatz. Die Klinik ist als Regionales Trauma-Zentrum im Trauma-Netzwerk Oldenburg/Ostfriesland ausgewiesen und zum VAV-Verfahren zugelassen.

IHRE QUALIFIKATION

  • Ärztin/Arzt - sowohl mit Berufserfahrung als auch Berufsanfänger sind willkommen
  • Wir suchen eine/n engagierte/n, dynamische/n und teamfähige/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter, die/der den Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie anstrebt oder bei vorhandener Facharztqualifikation die Zusatzbezeichnungen für Spezielle Orthopädische Chirurgie/Spezielle Unfallchirurgie erwerben möchte

WIR BIETEN

  • Eine interessante und sehr abwechslungsreiche Tätigkeit in einem freundlichen und kollegialen Team mit flachen Hierarchien
  • Die volle Weiterbildungsermächtigung für „Orthopädie und Unfallchirurgie“, „Spezielle Orthopädische Chirurgie“ und „Spezielle Unfallchirurgie“
  • Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit inkl. Promotion und Habilitation
  • Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Vielfältige Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
  • Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
  • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
  • Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness und Fahrradleasing
  • Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen

Für weitere Informationen steht Ihnen die Klinikdirektorin, Frau Priv. Doz. Dr. I. Jürgensen (Tel. 0441/403-2246; orthouch@klinikum-oldenburg.de), gerne zur Verfügung.