Der Unternehmensverbund Stiftung Diakoniwerk Kropp bietet

Ausbildungsplätze für den Beruf PFLEGEFACHFRAU/-MANN (M/W/D)

zum 01.09. und 01.03. jeden Jahres an dem Standort Marne an.


DAS BIETEN WIR

  • Berufsbild „Pflegefachfrau/-mann“: Pflegefachleute pflegen und betreuen Menschen aller Altersstufen in den Bereichen Krankenpflege, Altenpflege, Eingliederungshilfe und Kinderkrankenpflege. Die Aufgaben sind vielfältig: sie steuern den gesamten Pflegeprozess des Zupflegenden. Dazu gehört die Ermittlung des individuellen Pflegebedarfes, Planung, Koordination und Dokumentation der Pflegemaßnahmen. Sie beraten den Zupflegenden und seine Zugehörigen und fördern deren individuellen Fähigkeiten. Sie begleiten Arztvisiten, führen verordnete Medikamentengaben durch, versorgen Wunden und führen z. B: Infusionen oder Injektionen durch. Darüber hinaus übernehmen sie Organisationsaufgaben, z. B. organisieren sie die Durchführung von Therapien oder Arztbesuchen. Sie wirken in der Qualitätssicherung und bei weiteren Verwaltungsaufgaben mit. Sie sind beschäftigt bei ambulanten Pflegediensten, stationären Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, Geriatrie- und Rehabilitationseinrichtungen, aber auch bei Krankenkassen, Behörden und in der medizinischen Produktindustrie. Bei beruflicher Pause aus privaten Gründen ist ein späterer Wiedereinstieg mit flexiblen Arbeitszeitmodellen problemlos in Teil- oder Vollzeit möglich.
  • Ausbildungsvergütung: Im ersten Ausbildungsjahr: 1.209,00 € brutto Im zweiten Ausbildungsjahr: 1.271,00 € brutto Im dritten Ausbildungsjahr: 1.373,00 € brutto
  • Ein Praktikum ist jederzeit möglich :-) 

QUALIFIKATIONEN

  • Geforderter schulischer Abschluss: MSA ESA + anerkannte PflegeassistenInnenausbildung ESA + mindestens zweijährige Berufsausbildung mit Abschluss
  • Berufliche Anforderungen: Du magst Menschen, hast Freude daran andere zu begleiten und ihnen zu helfen? Du arbeitest gerne im Team und suchst nach einer Tätigkeit mit Sinn? Dann bist du bei uns richtig! Wir bieten dir einen Arbeitsplatz der krisensicher ist und bei dem du nicht nur mit einem Lächeln als Dank bezahlt wirst.

AUFGABEN

  • Die Aufgaben sind vielfältig: sie steuern den gesamten Pflegeprozess des Zupflegenden. Dazu gehört die Ermittlung des individuellen Pflegebedarfes, Planung, Koordination und Dokumentation der Pflegemaßnahmen. Sie beraten den Zupflegenden und seine Zugehörigen und fördern deren individuellen Fähigkeiten. Sie begleiten Arztvisiten, führen verordnete Medikamentengaben durch, versorgen Wunden und führen z. B: Infusionen oder Injektionen durch. Darüber hinaus übernehmen sie Organisationsaufgaben, z. B. organisieren sie die Durchführung von Therapien oder Arztbesuchen. Sie wirken in der Qualitätssicherung und bei weiteren Verwaltungsaufgaben mit.
  • Ausbildungsbedingungen: Dreijährige Ausbildung, bestehend aus theoretischen und praktischen Ausbildungseinheiten. Einen Schwerpunkt bilden abwechslungsreichen Praxis-Einsätze in stationären Einrichtungen, ambulanter Pflege und Krankenhäusern. Der Theorieanteil findet an regionalen Berufsfachschulen statt.

JETZT GEPFLEGT BEWERBEN!

Sende uns Deine Bewerbung

unter Angabe der
Referenznummer: 2201/AzubiMD

Per Post:

St. Johannis gGmbH
Recruiting
Postfach 1161, 24845 Kropp

Wir sind für Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr anerkannt.

Sie haben noch Fragen?

Sigrid Brakonier beantwortet sie Ihnen gern.
Tel: 01522 - 884 56 03