Die St.-Antonius-Hospital gGmbH Eschweiler ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH-Aachen mit 398 Betten ein im Krankenhausplan ausgewiesenes und in der Region etabliertes medizinisches Kompetenz- und Gesundheitszentrum.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Case Manager / Fallmanager (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

 

Im Rahmen unserer kontinuierlichen Wachstumsstrategie wird ein Case Management / Fallmanagement für den Bereich der Internistischen Medizin etabliert. Dazu bieten wir Ihnen die Chance, einen wesentlichen Beitrag zu diesem strategischen TOP-Projekt unter der Leitung des Chefarztes für Innere Medizin unseres Hauses zu leisten, die inhaltliche Gestaltung des Case Managements zu begleiten und dessen Umsetzung mitzugestalten.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Sie arbeiten mit dem ärztlichen Dienst und Pflegedienst zur Unterstützung bei der optimalen Organisation des Behandlungsablaufes zusammen
  • Sie koordinieren den Sozialdienst zur frühzeitigen Organisation der nachstationären Versorgung und steuern die Verweildauer
  • Sie überwachen die administrativen Fallführung und Kontrolle der Befunddokumentation
  • Sie kodieren Diagnosen und Prozeduren auf den Stationen bis zur Vorbereitung des Fallabschlusses
  • Sie kümmern sich um das abteilungsübergreifende Belegungsmanagement
  • Sie übernehmen das Aufnahme- und Entlassmanagement

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über praktische Erfahrungen im Fallmanagement, in der Kodierung und Abrechnung von DRGs ist wünschenswert
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit Berufserfahrungen
  • Sie sind ein Organisationstalent, teamfähig und besitzen Durchsetzungsvermögen
  • Sie zeigen Bereitschaft, fachübergreifende Arbeitsabläufe und Veränderungsprozesse unter wirtschaftlichen Aspekten zu steuern und aktiv zu gestalten
  • Sie zeichnen sich aus durch Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität und sind eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit Freude an der Arbeit
  • Sie verfügen über fundierte EDV Kenntnisse (MS Word, MS Excel) und ggf. KIS

Das erwartet Sie:

Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz  in einem dynamischen Team und eine attraktive Vergütung nach AVR Caritas sowie eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung. Sie haben langfristige berufliche Perspektiven in einem modernen Arbeitsumfeld. Nach einem ersten Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit zur Hospitation.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend berücksichtigt.

Unsere Einrichtung hat sich der Umsetzung der Präventionsrahmenordnung (§ 3 der Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für das Bistum Aachen) verpflichtet.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.07.21 über unser Onlineportal ein.
 


Für den ersten Telefonkontakt steht Ihnen Fr. Dr. Osko unter Tel.: 02403/76-1152 gerne zur Verfügung.