Die St.-Antonius-Hospital gGmbH Eschweiler ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen mit 398 Betten ein im Krankenhausplan ausgewiesenes und in der Region etabliertes medizinisches Kompetenz- und Gesundheitszentrum.

Für diese Einrichtung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen flexiblen/eine flexible

Diabetes- und/oder Ernährungsberater/-in (m/w/d)

in Teilzeit

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Durchführung der Einzelberatungen von Patienten mit Diabetes mellitus im stationären Bereich unter Berücksichtigung der Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften.
  • Sie wirken bei der Umsetzung der Therapie in enger Zusammenarbeit mit dem Behandlungsteam mit.
  • Sie sind zuständig für die strukturierte Einzel- und Gruppenschulung von Patienten im Bereich der dem Krankenhaus angegliederten ambulanten Kardiorehabilitation und Orthorehabilitation in Bezug auf Ernährung und Diabetes.
  • Die Durchführung praktischer Lehrkücheneinheiten gehört mit zu Ihrem Aufgabengebiet.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Diätassistent/-in, Ökotrophologe/Ökotrophologin oder Gesundheits- und Krankenpfleger/-in bzw. medizinischer Fachangestellter/medizinische Fachangestellte mit der Weiterbildung zum/zur Diabetesberater/-in oder Diabetesassistenten/-in (m/w/d) oder der Bereitschaft, diese zu erwerben.
  • Sie haben praktische Erfahrungen in der Beratung und Schulung von Patienten mit Diabetes mellitus.
  • Sie haben Freude an der interdisziplinären, konstruktiven Zusammenarbeit im Behandlungsteam.
  • Empathie und Engagement prägen Sie.
  • Sie besitzen die notwendige Sensibilität im Umgang mit Patienten und Angehörigen.
  • Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise zeichnet Sie aus.

Das erwartet Sie:

Wir bieten Ihnen einen interessanten, zukunftssicheren Arbeitsplatz und eine attraktive Vergütung nach AVR Caritas sowie eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung. Sie haben langfristige berufliche Perspektiven in einem modernen Arbeitsumfeld mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Nach einem ersten Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit zur Hospitation.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend berücksichtigt.

Unsere Einrichtung hat sich der Umsetzung der Präventionsrahmenordnung (§ 3 der Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für das Bistum Aachen) verpflichtet.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.21 über unser Onlineportal ein.
 


Für den ersten Telefonkontakt steht Ihnen Frau Jochims unter Tel. 02403/76-1193 gerne zur Verfügung.