Diabetesberater (w/m/d)

Kennziffer: S 622 MTD Diab

Das Kreiskrankenhaus Schopfheim ist ein Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 120 Betten. Es umfasst die Klinik für Innere Medizin (60 Betten) mit Endoskopie, Intensivstation und Kardiologie, die Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie und die Klinik für Psychiatrie. Der besondere Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Diabetologie (Typ 1 und 2). Im Kreiskrankenhaus Schopfheim ist der Bereich der Diabetologie für den gesamten Landkreis konzentriert. Die Diabetologie versorgt ca. 1.000 stationäre Patienten pro Jahr. Angegliedert sind eine große Insulinpumpenambulanz und eine Schwangerenambulanz. Das Diabeteszentrum Schopfheim hat die Anerkennung der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) zur Behandlung von Typ 1- und Typ 2-Diabetikern.

Für das Diabeteszentrum der Klinik für Innere Medizin im Kreiskrankenhaus Schopfheim suchen wir in Vollzeit 100% zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Diabetesberater (w/m/d)

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem motivierten, multiprofessionellen Team und ein angenehmes Arbeitsklima
  • Vergütung nach TVöD in Anlehnung an die Vorschläge des VDBD sowie weitergehende Sozialleistungen
  • Strukturierte Einarbeitung in Ihr Aufgabengebiet
  • Fachliche und fachübergreifende Weiterbildung
  • Unterstützung im Anliegen, Beruf und Familie zu verbinden und familienfreundliche, geregelte Arbeitszeiten
  • Mitarbeit in einem großen Diabetesteam mit vier Diabetesberaterinnen DDG, einer Diabetesassistentin DDG, die gleichzeitig Diätassistentin ist und einer Wundmanagerin. Im Team arbeiten drei Diabetologen DDG. Wir bilden Ärztinnen und Ärzte als Diabetologen (w/m) aus. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Insulinpumpentherapie. Hier ist eine Einarbeitung möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei stationären Gruppenschulungen für Typ-1- und Typ-2-Diabetiker
  • Mitarbeit bei Insulinpumpen- und Auffrischungsschulungen.  
  • Durchführen von innerbetrieblichen Fortbildung im Bereich Diabetologie
  • Mitarbeit in unserer Versorgung von diabeteskranken Patienten im Kreiskrankenhaus Schopfheim: Anleitung und Beratung von ambulanten und stationären Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2, Insulinpumpenpatienten sowie schwangeren Diabetikerinnen.

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Diabetesberater DDG oder Ausbildung kurz vor der Beendigung (der Abschluss ist im Kreiskrankenhaus Schopfheim möglich)
  • Gutes Fachwissen und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Erweiterung Ihrer Fachkompetenz
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz, pädagogisches Geschick
  • Flexibilität und Aufgeschlossenheit für Veränderungsprozesse sowie aktives Herangehen an neue Herausforderungen

Weitere Informationen:
Herr Dr. Michael Maraun | Chefarzt der Klinik für Innere Medizin | T. 07622/395–0 oder 07622/395-1281

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerberportal
oder senden Sie uns eine zusammengefügte PDF-Datei an
Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH | Personalservice | Spitalstraße 25 | 79539 Lörrach

Über die Kliniken des Landkreises Lörrach

Wir leben und arbeiten in einer wunderschönen Gegend mit hohem Kultur- und Freizeitwert, ganz in der Nähe von Freiburg, Basel, Mulhouse, Schwarzwald, Jura und Elsass. Die familienfreundlichen Kultur- und Einkaufsstädte Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim erwarten Sie mit umfangreichen Freizeitangeboten, einer hervorragenden Küche und einem ganz besonderen Flair.

Mit jährlich ca. 35.000 stationär versorgten Patienten und 2.000 Mitarbeitern sind wir Anlaufstelle Nummer eins für Patienten und einer der größten Arbeitgeber der Region. Durch eine gezielte Strukturentwicklung konzentrieren wir uns an unseren vier Standorten in Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim auf definierte Leistungsschwerpunkte. Dadurch profitieren die Patienten von einem besonders breiten Leistungsangebot und die Mitarbeiter von umfassenden Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten.

Die Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus haben sich auf den „Lörracher Weg 2.0“ gemacht, um gemeinsam in einem Großklinikum im Jahre 2025 mit gut 650 Betten erstklassige medizinische Leistungen in modernster Ausstattung für die Patienten im Landkreis Lörrach anzubieten.

Bitte beachten Sie, dass ab März 2022 eine gesetzliche Impfpflicht im Gesundheitswesen besteht. Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-Cov-2 nachweisen können.