Die St.-Antonius-Hospital gGmbH Eschweiler ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH-Aachen mit 398 Betten ein im Krankenhausplan ausgewiesenes und in der Region etabliertes medizinisches Kompetenz- und Gesundheitszentrum.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) für unsere gefäßchirurgische Station

in Voll- oder Teilzeit

 

Auf der Station 5B werden unsere gefäßchirurgischen Patienten umfassend versorgt. Die enge Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team spielt eine wesentliche Rolle bei der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Patienten und ihren Angehörigen.

Die pflegerischen Prozesse werden zusätzlich durch unsere Stationsschreibkräfte, Stationsassistenten, dem Patiententransportdienst, die Zusammenarbeit mit dem Case Management und weiteren unterstützt.

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Sie haben eine hohe soziale Kompetenz, sind kooperations- und teamfähig und arbeiten gerne
  • Empathie und Engagement prägen Sie
  • Sie besitzen die notwendige Sensibilität im Umgang mit Patienten und Angehörigen
  • Eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus
  • Sie sind offen für zukunftsorientiere Konzepte und möchten sich an der Weiterentwicklung dieser beteiligen

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind zuständig für die fachlich kompetente und wertschätzende Betreuung und Versorgung unserer Patienten
  • Sie überwachen und versorgen Patienten, insbesondere vor und nach invasiven Maßnahmen
  • Sie erkennen Notfälle und leiten die entsprechenden Erstmaßnahmen ein
  • Sie dokumentieren fachgerecht in unserem umfassenden digitalen und mobilen Krankenhausinformationssystem
  • Sie arbeiten eng in unserem interdisziplinären Team mit anderen Berufsgruppen und Bereichen zusammen
  • Sie halten die stetig evaluierten Pflege- und Qualitätsstandards in Ihrem täglichen Pflegehandeln ein

 

Lernen Sie uns kennen: Komm in unser #StarkesTeamSAH

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist eine Tätigkeit bei uns nur mit vollständigem Impfschutz gegen Covid-19 und Masern möglich.

Nach einem ersten Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit zur Hospitation. Ihre permanente fachliche Fort- und Weiterbildung wird von uns aktiv unterstützt. Zudem bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem dynamischen Team, eine attraktive und vollumfängliche Vergütungszahlung nach AVR Caritas und eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung.

Unsere Einrichtung hat sich der Umsetzung der Präventionsrahmenordnung (§ 3 der Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für das Bistum Aachen) verpflichtet.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen über unser Onlineportal ein.

Für den ersten Telefonkontakt steht Ihnen Frau Schick unter Tel.: 02403/76-1152 gerne zur Verfügung