Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d) // Pflegefachkraft Eltern-Kind-Psychosomatik

Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit 545 stationären Planbetten und 72 teilstationären Plätzen in 16 Fachkliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.200 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an. Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

 

Zur Verstärkungs unseres Teams suchen wir ab 01.10.2023 in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin für den Bereich Eltern-Kind-Psychosomatik eine/-n

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d) // Pflegefachkraft Eltern-Kind-Psychosomatik

in Voll- oder Teilzeit, im Zwei-Schicht-System, Nachtdienste sind nicht erforderlich, keine Wochenenddienste.


Unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin umfasst 52 stationäre Betten und gliedert sich in die Schwerpunkte Neonatologie, Pädiatrie und Psychosomatik. Im Bereich der Eltern-Kind-Psychosomatik werden erkrankte Kinder (im Alter von 0 bis 5 Jahre) und ihre betroffenen Elternteile in einer integrativen Versorgung gemeinsam behandelt.

Ihre Aufgaben:

  • bindungsorientierte Betreuung der Kinder
  • Anleitung von pädagogischen Spielgruppen
  • Anleitung von Morgenrunden
  • Essensbegleitung
  • Alltagsbegleitung

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Gesundheits- und
    Kinderkrankenpfleger (m/w/d)// Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) // zur Pflegefachkraft
  • erste Erfahrungen im Fachgebiet Psychosomatik und/ oder (heil)pädagogisches Grundwissen wünschenswert
  • hohe Empathie, wertschätzende Kommunikation, Teamfähigkeit
  • Gesprächsoffenheit unter Wahrung der professionellen Distanz im Umgang mit den Eltern
  • Erfahrungen im Umgang mit ORBIS und MS Office Produkten
  • Freude am Umgang mit Menschen sowie sicheres und freundliches Auftreten
  • selbständiges Arbeiten und Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und interessanten Aufgaben
  • Arbeit nach neuesten Pflegestandards
  • familienorientierte Arbeitsbedingungen
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zulage für zusätzliche Qualifikationen
  • Arbeitsvertrag nach AVR Diakonie Mitteldeutschland
  • schichtabhängige Zulagen und Kinderzulage
  • 13. Monatsgehalt
  • zusätzliche, betriebliche Altersversorgung bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK)

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne die Pflegedirektorin, Frau D. Fiedler unter 03643 57-2225 zur Verfügung.