Kompetent. Modern. Herzlich.

Das Städtische Klinikum Dessau ist mit 23 Fachbereichen, 16 interdisziplinären Zentren, 800 Betten und mehr als 2.000 Mitarbeitern der drittgrößte Medizinstandort in Sachsen-Anhalt. Das 2011 fertiggestellte Krankenhaus deckt ein breites Spektrum für die zeitgemäße Patientenversorgung ab. Mit dem Anhaltischen Theater sowie der Nähe zu Berlin und der zentralen Lage im Städtedreieck Magdeburg – Halle – Leipzig bietet Dessau ein vielfältiges kulturelles Angebot. Zudem hat die Bauhausstadt durch die sie umgebende Elbauenlandschaft und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich einen hohen Freizeitwert.

Zur Verstärkung unseres Hygieneteams, bestehend aus dem Krankenhaushygieniker und Hygienefachkräften, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Hygienefachkraft (gn*)

* geschlechtsneutral

Die HNO-Klinik verfügt über moderne diagnostische und therapeutische Methoden zur kompetenten Versorgung unserer Patienten auf dem gesamten Gebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, der Kopf- und Halschirurgie, der plastischen Gesichtschirurgie sowie angrenzender Bereiche. Schwerpunkte der HNO-Heilkunde und der Kopf- und Hals-Chirurgie sind insbesondere die Tumorchirurgie, die Nasen-/Nasennebenhöhlenchirurgie, die sanierende und hörverbessernde Ohrchirurgie (inklusive implantierbarer Hörsysteme und Cochlea Implants), die plastische und rekonstruktive Gesichtschirurgie und die Schilddrüsen- und Parotischirurgie. Des Weiteren werden nichtoperative Behandlungen bei Hör- und Gleichgewichtsstörungen (z.B. Hörsturz und Schwindel) sowie bei entzündlichen Erkrankungen des Kopf-Hals-Bereichs durchgeführt.

Wir bieten:

• interessanter, moderner und fachlich anspruchsvoller Arbeitsplatz
• angenehmes Arbeitsklima in einem engagierten Team
• Vergütung nach TVöD mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
• Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung an der betriebseigenen Akademie für Bildung und Information
• hohe Mitarbeiterorientierung, wie z.B. betriebseigener Kindergarten mit erweiterten Betreuungszeiten

Wir erwarten:

• abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger oder vergleichbare Ausbildung
• staatlich anerkannte Hygienefachkraft bzw. Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Hygiene und Infektionsprävention
• hohe soziale Kompetenz, Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit, Durchsetzungsvermögen und Organisationsgeschick
• Motivation zur Weiterbildung
• gute und praktische Erfahrung im Umgang mit Krankenhaus-IT-Systemen

Ihre Aufgaben:

• Beratung aller Mitarbeiter in Fragen der Krankenhaushygiene in Zusammenarbeit mit dem Hygieneteam und den
  hygienebeauftragten Ärzten bzw. hygienebeauftragten Pflegekräften der Abteilungen
• Mitwirkung bei allen Aufgaben der Krankenhaushygiene lt. aktuellen Gesetzen und Richtlinien
• Überwachung und Weiterentwicklung der Hygienestandards
• Durchführung von Hygienevisiten und Hygieneschulungen des Personals
• Erstellung von Hygiene- und Desinfektionsplänen
• Organisation und Mitwirkung von Hygienearbeitskreisen bzw. Hygienekommissionssitzungen und Projekten sowie
  Begleitung der „Aktion saubere Hände“

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Bereichs Krankenhaushygiene und Chefärztin des Instituts für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik, Frau Prof. Dr. med. S. Westphal, gern zur Verfügung: Tel. 0340 501-4880 (Sekretariat Frau Bohle)

Akademisches Lehrkrankenhaus mit Hochschulabteilungen der
Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Auenweg 38 | 06847 Dessau-Roßlau
Tel.: 0340 501-1570 | Fax: 0340 501-1570 | www.klinikum-dessau.de