Leiter Rehabilitation Psychisch Kranker (RPK Hamburg) (m/w/d)

Die Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll bietet seit fast 50 Jahren in ihrer gemeinnützigen Gesellschaft auxiliar Gesellschaft mbH stationäre und ambulante medizinische sowie teilhabeorientierte und pflegerische Dienstleistungen für Menschen mit seelischen Behinderungen und psychischen Erkrankungen an. 

In unseren verschiedenen Einrichtungen arbeiten 280 Mitarbeitende in multiprofessionellen Teams, sie behandeln und betreuen insgesamt ca. 1000 Menschen pro Jahr. Unser unabhängiges, gemeinnütziges Angebot erstreckt sich über die Bereiche der medizinischen Versorgung und Rehabilitation inkl. Ergotherapie, Eingliederungshilfe, ambulanten Jugend- und Familienhilfe und ambulanten Pflege.

Für unsere Rehabilitationseinrichtung „Rehabilitation Psychisch Kranker (RPK Hamburg)“ im Hamburger Stadtteil Fuhlsbüttel suchen wir möglichst zum 01.12.2022 eine

Einrichtungsleitung (m/w/d)

 

 

Die RPK-Hamburg ist eine führende Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Mit 63 ganztags stationären und ambulanten Plätzen bieten wir eine medizinische Rehabilitation mit beruflicher Ausrichtung an. Mit einer Behandlungsdauer von bis zu 12 Monaten, bieten wir unseren Rehabilitanden*innen ein wirksames und sehr individuelles Nachhaltigkeitssetting.

Sie erwartet ein vielseitiges Arbeiten in einem multiprofessionellen Team mit hoher Fachlichkeit und offener, freundlicher Atmosphäre. Sie leiten gemeinsam mit der ärztlichen Leiterin den Fachbereich. Darüber hinaus gestalten Sie die kontinuierlichen Verbesserungsprozesse und Weiterentwicklungen des Einrichtungskonzeptes.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Sie verantworten die Personalaufsicht des nichtärztlichen Personals (Führung, Steuerung und Dienstplanung der Beschäftigten sowie administrative personelle Tätigkeiten).
  • Sie übernehmen die eigenverantwortliche Akquise, Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie verantworten die Leistungssteuerung und Steuerung der Aufnahmeprozesse.
  • Sie tragen zur Entwicklung von Konzepten bei.
  • Sie tragen die wirtschaftliche Verantwortung für den Fachbereich inklusive Planung und Controlling.
  • Sie stellen Schnittstellenprozesse und Qualitätsmanagement sicher.
  • Sie sind in inner- und außerbetrieblichen Fachgremien und Arbeitsgruppen engagiert.
  • Sie gestalten Kooperationskontakte in Abstimmung mit der Geschäftsbereichsleitung.

Gründe, die für Sie sprechen:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss der Psychologie, oder der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder haben eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie haben vertiefte Erfahrung in der therapeutischen Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.
  • Sie haben sichere Kenntnisse des Sozialrechts, insbesondere SGB V und IX.
  • Sie sind eine motivierende Führungspersönlichkeit.
  • Sie zeichnet eine analytische und strukturierte Arbeitsweise und Urteilsvermögen aus.
  • Sie sind durchsetzungsfähig, kommunikationsstark und motivierend.

Gründe, die für uns sprechen:

  • Wir sind bekannt für unsere hohe multiprofessionelle Fachlichkeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen auf dem Themengebiet der Psychiatrie.
  • Sie arbeiten in einem gemeinnützigen, mittelständischen Unternehmen mit kurzen Wegen und sehr guter Unterstützung aus unseren zentralen Bereichen.
  • Wir sorgen für Ihre professionelle Einarbeitung.
  • Regelmäßige Supervisionen sind bei uns selbstverständlich.
  • Sie erwartet ein attraktives Gehalt plus Erfolgsbeteiligung und arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge.
  • Wir punkten mit 33 Urlaubstagen für beste Erholung.
  • Sie haben die Möglichkeit zum Fahrradleasing über fahrrad.de und Sie erhalten attraktive Prämien, wenn Sie den Arbeitsweg mit dem Fahrrad zurücklegen.
  • Wir haben attraktive Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung, u.a. die Möglichkeit einer Firmenfitnessmitgliedschaft über www.qualitrain.net.
  • Wir sind ökologisch engagiert.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Herr Hacke unter der  Tel. 040/ 897 14 70 gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über unseren "Jetzt bewerben" Button.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer gewünschten Wochenarbeitszeit und Ihrer Gehaltsvorstellung.

 

Ansprechpartner/in

Wolfgang Hacke
Therapiezentrum Psychose und Sucht
Holstenkamp 119a
Haus 2
22525 Hamburg
040 89714711

Jetzt bewerben