Die St.-Antonius-Hospital gGmbH Eschweiler ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH-Aachen mit 398 Betten ein im Krankenhausplan ausgewiesenes und in der Region etabliertes medizinisches Kompetenz- und Gesundheitszentrum.

Wir suchen eine

Medizinische/n Fachangestellte/n (w/m/d) für die Ambulanz der Plastischen, Ästhetischen und Handchirurgie

in Voll- oder Teilzeit

 

Das Team verfügt über langjährige Berufserfahrung in Plastischer Chirurgie sowie den Teilbereichen Handchirurgie,
Wiederherstellungschirurgie, Brustchirurgie und Ästhetischer Chirurgie.

42 Betten auf zwei Stationen stehen ebenso wie eine große Ambulanz zur Verfügung, um eine Behandlung der Patienten auf höchstem Niveau zu gewährleisten.

In der Ambulanz können Sie als Medizinische Fachangestellte zum nächstmöglichen Zeitpunkt das Team unterstützen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind zuständig für Terminkoordination, Einbestellungen von Patienten und OP Planung
  • Sie fertigen Gipsschienen an, führen Verbandwechsel und Wundversorgung durch
  • Sie assistieren dem Arzt bei Wundkontrollen und bereiten ärztliche Verordnungen vor
  • Sie arbeiten berufsübergreifend und teamorientiert. Gemeinsam mit den Kollegen sichern Sie den reibungslosen Ablauf in der Ambulanz
  • Sie sind beteiligt an der Entwicklung und Umsetzung der Qualitäts- und Sicherheitsstandards

Wir bieten Ihnen:

  • Einen modernen Arbeitsplatz inklusive elektronischer Patientendokumentation
  • Eine intensive Einarbeitung
  • Diverse Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihr Profil:

  • Sie besitzen die staatliche Anerkennung als MFA
  • Sie zeigen eine aktive Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Sie schätzen es, wenn Ihnen Vertrauen entgegengebracht wird und handeln in hohem Maß eigenverantwortlich

 

Nach einem ersten Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit zur Hospitation. Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz in einem dynamischen Team und eine attraktive Vergütung nach AVR Caritas sowie eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend berücksichtigt.

Unsere Einrichtung hat sich der Umsetzung der Präventionsrahmenordnung (§ 3 der Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für das Bistum Aachen) verpflichtet.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen über unser Onlineportal ein.

 

Für den ersten Telefonkontakt steht Ihnen Frau Schick unter Tel.: 02403/76-1152 gerne zur Verfügung.