Das Rauhe Haus

Zum 01.10.2022 suchen wir eine/n

Das Rauhe Haus

Mitarbeiter / Quereinsteiger (m/w/d) in der Tätigkeit einer Sozialassistenz für die stationäre Betreuung von Menschen mit erworbenem Hirnschaden

(25 Std./Woche, unbefristet) 

Das Rauhe Haus ist ein diakonisches Unternehmen. Wir sind nahe an den Menschen. Wir orientieren unser Handeln an den Werten der Sozialen Arbeit und Diakonie. Wir setzen uns für innovative Entwicklungen ein.

Der Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz ist regional ausgerichtet. In der Region Teilhabe mit Assistenz Hamburg bieten wir Wohn- und Betreuungsangebote in ambulanter Form und als besondere Wohnform für Menschen mit erworbenem Hirnschaden an. In der besonderen Wohnform Wohnhaus Bramfelder Chaussee werden zwölf Menschen mit erworbenem Hirnschaden durch ein multiprofessionelles Team unterstützt, ein möglichst selbständiges Leben zu führen.

Ihr Profil

  • Idealerweise haben Sie Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit einem erworbenem Hirnschaden oder Menschen mit Unterstützungsbedarfen.
  • Ihre Haltung gegenüber den Klient*innen ist konsequent wertschätzend und personenzentriert.
  • Sie haben die Fähigkeit und Bereitschaft, unter Berücksichtigung methodischer Vorgaben pädagogische und pflegerische Assistenzleistungen umzusetzen.
  • Sie sind flexibel und belastbar hinsichtlich der Arbeitszeit (Schichtdienste 24 / 7).
  • Sie haben Kenntnisse im Umgang mit PC und EDV.

Ihre Aufgaben

  • personenzentrierte und pädagogische Assistenz von Menschen mit erworbenem Hirnschaden
  • Unterstützung der Menschen in allen erforderlichen Alltags- und Lebensbereichen sowie Bereitschaft, grundpflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten zu übernehmen
  • aktive Mitwirkung an der Entwicklung und methodischen Umsetzung der individuellen Hilfeplanung
  • Zusammenarbeit im stationären Team unter Anleitung von Teamleitung und Fachkräften
  • EDV-gestützte Dokumentation der Assistenzleistungen

Ihre Vorteile

  • die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellem und motiviertem Team in guter Arbeitsatmosphäre
  • moderne Konzepte, die die individuellen Bedarfe und Teilhabechancen unserer Klient*innen im Fokus haben
  • ein spezifisches Fortbildungsprogramm zur Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen
  • kollegiale Beratung, Supervision und regelmäßige Dienstbesprechungen
  • eine Bezahlung nach TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge
  • HVV ProfiTicket

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stiftung Das Rauhe Haus
Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz – Region HH
Frau Sabine Kahl
Sievekingsallee 216, 22111 Hamburg

Bewerben Sie sich gern per Mail (nur PDF-Dateien) an: skahl@rauheshaus.de

Bewerbungsfrist: 04.09.2022

Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Müller (Teamleitung) unter Tel. 040/ 636 47 305 gern zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Wir schätzen die Vielfalt unserer Mitarbeitenden. Ihr Eintreten für die Werte des Rauhen Hauses und ihr Engagement tragen zur Verwirklichung unserer Ziele bei.

www.rauheshaus.de