Als u. a. an­er­kan­nte Werk­statt für Men­schen mit Be­ein-
­träch­ti­gung sind in der Lebenshilfe Wolfsburg ge­mein­nüt­zi­ge
Ge­sell­schaft mbH der­zeit ca. 430 Men­schen mit geis­ti­gen,
psy­chi­schen, kör­per­li­chen so­wie Mehr­fach­be­ein­träch­ti­gun­gen
be­schäf­tigt. Die täg­li­che As­sis­tenz und För­de­rung wer­den durch ca. 260 haupt­amt­li­che Mit­ar­bei­ter­in­nen und ca. 40 eh­ren­amt­lich Engagierte er­mög­licht. Zur Lebenshilfe Wolfsburg ge­hö­ren ne­ben der Werk­statt meh­re­re am­bu­lant un­ter­stüt­zen­de Wohn­for­men, zwei Heilpädagogische Kin­der­gär­ten mit einer In­te­gra­tions­grup­pe mit ca. 130 zu be­treu­en­den Kin­dern so­wie die Offenen Hil­fen, die ver­schie­de­ne As­sis­tenz­leis­tun­gen für Men­schen mit Be­ein­träch­ti­gun­gen an­bie­ten.

Für die gemeinsame, erfolgreiche Arbeit an diesem Ziel suchen wir Sie ab 01.01.2021 für die 

Nachtwache m/w/d

für unseren Geschäftsbereich Wohnen,
Haus am Wald, Ollenhauer Str. 2 

 

Wir erwarten von Ihnen

  • Die Qualifikation zum Heilerziehungspfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in
  • Führerschein der Klasse 3 / B
  • EDV-Grundkenntnisse der Office-Anwendungen 

Sie passen zu uns, wenn Sie

  • Interesse an der Durchführung der bedarfsorientierten Betreuung der BewohnerInnen im Wohnhaus während der Nachtzeit haben.
  • Das erledigen von organisatorischen, hauswirtschaftlichen und administrativen Aufgaben (Beispiel IHP, Dokumentation) kein Problem ist.
  • sowie die Schichtübergreifende Zusammenarbeit

Wir bieten Ihnen

  • einen genau solchen Arbeitsplatz in einem Umfang von 30 Stunden
  • mit einer Vergütung nach TVöD
  • sowie die Inanspruchnahme eines Job-Tickets
  • eine Bescheinigung für die Zuordnung zum B-Tarif bei KFZ-Versicherungen
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung und
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • in einem angenehmen Arbeitsumfeld. 

Zur Beantwortung von Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Frau Bernhoff direkt unter der Tel.-Nr. 05361/870-209 Herrn Pagel unter der Tel-Nr. 05361/870-228 oder Frau Krause unter der Tel.-Nr. 05361/870-202.