Wir suchen für die Abteilung Innere Medizin I mit Schwerpunkten Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie, Hämatologie/Onkologie sowie Palliativmedizin zum 01.10.2022 in Vollzeit (ggf. Teilzeit) einen 

Oberarzt (m/w/d) Innere Medizin mit Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

sowie ggf. mit einem weiteren internistischen Schwerpunkt (z.B. Gastroenterologie) als Sektionsleitung für unsere Palliativstation 

Wir bieten:

  • Fachliche Leitung des multiprofessionellen Teams der langjährig etablierten Sektion Palliativmedizin (derzeit 11 Betten) sowie weitere professionelle Entwicklung des Bereiches
  • Verantwortungsvolle Mitarbeit im ärztlichen Team Innere Medizin I, Übernahme von fachspezifischen Konsiltätigkeiten sowie Teilnahme am wöchentlichen Tumorboard
  • Supervision und Weiterbildung von assistenzärztlichen Kollegen und vertrauensvolle Kontaktpflege zu Kollegen sowie Zuweisern (u.a. Praxis Hämatologie/Onkologie/Palliativmedizin am Hause)
  • Je nach Interesse und Eignung ggf. Beteiligung an den Hintergrunddiensten der Inneren Abteilung und des endoskopischen Bereitschaftsdienstes
  • Sehr gutes Arbeitsklima, viele Gestaltungsmöglichkeiten und wertschätzendes Miteinander in einem motivierten und empathischen Team
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag sowie Entgelt nach dem für die DRK Krankenhaus GmbH Rheinland-Pfalz gültigen TV-Ärzte einschl. zusätzlicher Altersversorgung und den üblichen Sozialleistungen
  • Städtisches oder ländliches Wohnen und Leben in der attraktiven Kulturregion Mittelrhein mit guter Infrastruktur  

 

Sie haben:

  • Profunde Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Palliativmedizin, ggf. bereits auf Leitungsebene
  • Facharzttiel für Innere Medizin sowie ggf. weitere Schwerpunktbezeichnung (z.B. Gastroenterologie oder Onkologie)
  • Fachliche und soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, sich in die Entwicklung der Sektion Palliativmedizin sowie der Abteilung Innere Medizin I aktiv einzubringen 

 

Der Chefarzt, Herr Prof. Dr. med. Marth (Chefarzt Innere Medizin I) beantwortet Ihre Fragen gerne vorab unter der Telefon-Nr. 02631/98-1401. 

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen die Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen die Zusendung über das Bewerbungsformular.