Praxisplatz Duales Studium Soziale Arbeit (w/m/d) in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie im Bereich der medizinischen Versorgung und Rehabilitation

In Kooperation mit der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie bieten wir Ihnen im Geschäftsbereich medizinische Versorgung und Rehabilitation in unserer Einrichtung - „RPK“ Hamburg (Rehabilitation Psychisch Kranker Menschen) -  zum 1.8.2021 einen Praxisplatz Duales Studium Soziale Arbeit (w/m/d)

Die Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll bietet in ihrer gemeinnützigen Gesellschaft auxiliar mbH ambulante und stationäre teilhabeorientierte sowie medizinische und pflegerische Dienstleistungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen an. Mit unseren 280 Mitarbeiter*innen kümmern wir uns überwiegend im Hamburger Norden um ca. 1000 Klient*innen. Diesen steht ein vielseitiges und innovatives Spektrum an Behandlungsfeldern zur Verfügung, welche sich auf die Bereiche der Medizinischen Versorgung und Rehabilitation (ambulant und stationär), Jugend- und Familienhilfe, Eingliederungshilfe und Pflege erstrecken.

Die RPK Hamburg ist eine medizinische Rehabilitationseinrichtung für psychisch erkrankte Menschen mit 47 stationären und 16 ganztags ambulanten Plätzen. Wir arbeiten nach den Richtlinien der RPK-Empfehlungsvereinbarung und bieten Menschen mit psychischen Erkrankungen eine medizinische Rehabilitation mit beruflicher Orientierung mit einer Behandlungsdauer von maximal 12 Monaten. Unser Angebot richtet sich an Menschen mit Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis, Persönlichkeitsstörungen, affektiven Störungen und schweren neurotischen Störungen. Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen, Ergotherapeuten u.a.

Was sind die Studien- und Arbeitsinhalte:

  • Ausgehend von der Fachwissenschaft Soziale Arbeit beschäftigen Sie sich mit unterschiedlichen Theorien, Konzepten und Methoden sowie mit den Strukturen und Prozessen eines gemeinnützigen Trägers. Sie setzten sich mit ethischen, rechtlichen und ökonomischen Fragestellungen auseinander und entdecken ihre Zusammenhänge. Weitere Informationen zu den Studieninhalten und zur Zulassung finden Sie auf der Website der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie unter:

                             www.ev-hochschule-hh.de/studienangebot/neu-bachelor-soziale-arbeit-praxisintegrierenddual/

  • Ihr Einsatzort, die „RPK“ Hamburg, bietet medizinische Rehabilitation mit beruflicher Orientierung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Verteilt auf 63 ganztags ambulante und stationäre Plätze erhalten die Rehabilitanden und Rehabilitandinnen durch ein multiprofessionelles Team eine bis zu 12-monatige Rehabilitation. Die Ziele sind unter anderem Krankheitsbewältigung, psychische Stabilisierung und Aufbau von Selbstvertrauen, Integration in ein soziales Umfeld, Erarbeitung einer beruflichen Perspektive, berufliche Belastungserprobung, Praktika oder auch die Vorbereitung zur Eingliederung ins Berufsleben.

Gründe, die für Sie sprechen:

  • Sie haben die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Sie haben eine hohe Motivation in der Sozialen Arbeit tätig zu werden und bereits erste praktische Erfahrungen, z.B. im Rahmen eines FSJs oder durch ehrenamtliches Engagement, gesammelt
  • Sie haben großes Interesse an einem wissenschaftlichen Studium, das die behandelten Theorien direkt mit praktischen Erfahrungen verknüpft
  • Sie haben Lust sich mit gesellschaftspolitischen Fragen auseinanderzusetzen und Gesellschaft mitzugestalten
  • Sie interessieren sich für das Arbeitsfeld der medizinischen Rehabilitation
  • Sie zeichnet eine hohe Leistungsbereitschaft aus
  • Sie sind empathisch und überzeugen durch ein positives Menschenbild

Gründe, die für uns sprechen:

  • Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im Bereich der medizinischen Versorgung und Rehabilitation
  • Aufeinander abgestimmte Theorie- und Praxisphasen, die sich gegenseitig ergänzen
  • Gut strukturierte Praxisphasen, die durch einen festen Mentor gestaltet, begleitet und angeleitet werden
  • Anbindung an ein multiprofessionelles Team, kontinuierlicher Austausch, Reflexion (u.a. regelmäßige Teilnahme an Supervision, Dienstbesprechungen)
  • Die Übernahme Ihrer kompletten Studiengebühren in Höhe von mtl. 447€ plus Semestergebühr inkl. Semesterticket
  • ein angemessenes Gehalt inkl. Sozialversicherungsabgaben orientiert am Bafög-Höchstsatz
  • Attraktive Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Die Möglichkeit einer Firmenfitnessmitgliedschaft bei Qualitrain.net
  • Mit dem erfolgreichen Abschluss erwerben Sie den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) und die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in

Für weitere Informationen steht Ihnen die Fachbereichsleiterin der RPK Hamburg, Frau Langer,  unter der Tel. 040/59 39 08 41, gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über unseren "Jetzt bewerben" Button.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31. Januar 2021!

 

Ansprechpartner/in

Maike Langer
RPK Hamburg
Soltstücken 6
22335 Hamburg
040 59390841