Psychologischer Psychotherapeut als Psychoonkologe (m/w/d)

Kennziffer: L 3322 MTD Psych

Für unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie im Kreiskrankenhaus Lörrach suchen wir zum 1.1.2023 in Teilzeit (50%) einen

Approbierten Psychologischen Psychotherapeuten als Psychoonkologen (m/w/d)

Im multiprofessionellen Team des onkologischen Schwerpunktes Lörrach sollen Sie onkologische Patienten beraten und eine supportive Therapie sowohl der Patienten als auch deren Angehörigen im stationären Setting sowie in der ambulanten Nachbehandlung anbieten. Sie sollen Konzepte mit entwickeln, um die Versorgungslage onkologischer Patienten zu verbessern sowie Weiterbildung bzw. Supervision von Mitarbeitern des Klinikums mit Blick auf einen günstigen Umgang mit onkologischen Patienten bzw. mit eigenen beruflichen Belastungen anzubieten. Sie werden in der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie angestellt sein. Die hiesige Bündelung verschiedener Kompetenzen ermöglicht einen bereichernden und unterstützenden gegenseitigen Austausch. Eine gegenseitige Urlaubs- bzw. Abwesenheitsvertretung mit dem Psychosomatischen Konsildienst soll erfolgen.

Die Psychosomatische Klinik hat 20 vollstationäre Betten und 10 teilstationäre Behandlungsplätze, die als Integrierte Tagesklinik organisierbar sind. Sie arbeitet psychoonkologisch, führt psychosomatische Konsile durch und bietet ambulante Vor- bzw. Nachgespräche. Ein integriertes psychosomatisches Konzept wird umgesetzt. Die Tätigkeit erfolgt in einem interdisziplinären Team im Rahmen eines mehrdimensionalen Therapieprogrammes, welches vor dem Hintergrund eines psychoanalytisch-psychodynamischen Grundverständnisses kognitiv-behaviorale, systemische und traumatherapeutische Elemente integriert.

Wir wünschen uns:

  • eine begonnene psychotherapeutische Ausbildung mit der Absicht, den Psychologischen Psychotherapeuten zu absolvieren
  • fundierte klinische psychosomatisch-psychotherapeutische Vorkenntnisse, so dass eine Vertretung mit dem Psychosomatischen Konsildienst möglich ist
  • Interesse an der interdisziplinären Zusammenarbeit mit internen und externen Behandlern (zum Beispiel Ärzten, Pflegekräften und Sozialarbeitern) und weiteren Unterstützungs-personen (z. Bsp. ambulante Hospizgruppe, Selbsthilfegruppe)
  • Freude und Bereitschaft für eine entsprechende Angehörigenarbeit
  • Eine regelmäßige Präsenz an mindestens 3 Wochentagen
  • Verantwortungsbereitschaft und aktives Engagement im Aufbau und der Umsetzung innovativer Team- und Behandlungskonzepte
  • Freude und Bereitschaft, an Fortbildungen und Lehrveranstaltungen mitzuwirken
  • gute psychosoziale Kompetenzen

Wir bieten Ihnen:

  • Die Finanzierung der Weiterbildung Psychoonkologie
  • ein verantwortungsvolles, interessantes, beziehungsorientiertes Aufgabenfeld in einem engagierten, für neue Ideen aufgeschlossenen Team
  • eine attraktive Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag VKA sowie eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Zuschuss zum Jobticket
  • Angebot einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung über die PlusCard "Wir für Gesundheit"
  • Interne und externe Supervisionen im Einzel- sowie im Teamsetting
  • Zukunftsorientierte, individuell abgestimmte Fort -und Weiterbildungsmöglichkeiten inklusive finanzieller Förderung und Freistellung
  • eine gute Perspektive für Ihre Karriere sowie eine langfristige Zusammenarbeit durch das neu entstehende Zentralklinikum 2025
  • Unterstützung im Anliegen, Beruf und Familie zu verbinden
  • Teilnahme am Gesundheitssport

Weitere Informationen:
Dr. Thomas Unterbrink | Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie | T 07621/416-8882

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerberportal
oder senden Sie uns eine zusammengefügte PDF-Datei an

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH | Personalservice | Spitalstraße 25 | 79539 Lörrach

Über die Kliniken des Landkreises Lörrach

Wir leben und arbeiten in einer wunderschönen Gegend mit hohem Kultur- und Freizeitwert, ganz in der Nähe von Freiburg, Basel, Mulhouse, Schwarzwald, Jura und Elsass. Die familienfreundlichen Kultur- und Einkaufsstädte Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim erwarten Sie mit umfangreichen Freizeitangeboten, einer hervorragenden Küche und einem ganz besonderen Flair.

Mit jährlich ca. 35.000 stationär versorgten Patienten und 2.000 Mitarbeitern sind wir Anlaufstelle Nummer eins für Patienten und einer der größten Arbeitgeber der Region. Durch eine gezielte Strukturentwicklung konzentrieren wir uns an unseren vier Standorten in Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim auf definierte Leistungsschwerpunkte. Dadurch profitieren die Patienten von einem besonders breiten Leistungsangebot und die Mitarbeiter von umfassenden Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten.

Die Kliniken des Landkreises Lörrach und das St. Elisabethen-Krankenhaus haben sich auf den „Lörracher Weg 2.0“ gemacht, um gemeinsam in einem Großklinikum im Jahre 2025 mit gut 650 Betten erstklassige medizinische Leistungen in modernster Ausstattung für die Patienten im Landkreis Lörrach anzubieten.

Bitte beachten Sie, dass ab März 2022 eine gesetzliche Impfpflicht im Gesundheitswesen besteht. Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-Cov-2 nachweisen können.