Stationssekretärinnen (m/w/d)

Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit über 600 Betten in 16 Fachkliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.200 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an. Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

Zur Unterstützung unseres Personals suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für verschiedene Stationen

Stationssekretärinnen (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit (mind. 30 Std./Woche).



 

Ihre Aufgaben:

  • allgemeine Empfangs- und Auskunftstätigkeiten
  • administratives Patientenmanagement, wie bspw. Anforderung von Unterlagen, Archivierung der Patientenakten
  • Mitwirkung bei der administrativen Entlassung, einschließlich Organisation und Koordination von Entlass-Transporten
  • Terminkoordination der Patienten (m/w/d)
  • Koordination und Anforderung innerbetrieblicher Patiententransporte
  • Anlegen von Reparaturaufträgen
  • bedarfsgerechte Material-, Apotheken- und Wäschebestellung
  • Austausch von Sterilgut

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum med. Fachangestellten (m/w/d) // Anästhesietechnischen Assistenten (m/w/d) // Notfallsanitäter (m/w/d) // Pflegeassistenten (m/w/d) oder Sozialassistenten (m/w/d)
  • erste Berufserfahrung im genannten/ähnlichen Bereich wünschenswert
  • gute EDV-Kenntnisse, insb. im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen
  • patientenorientiertes, freundliches und sicheres Auftreten
  • eigenverantwortliches, strukturiertes und selbständiges Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • zukunftssicherer Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und interessanten Aufgaben
  • familienorientierte Arbeitsbedingungen
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zulage für zusätzliche Qualifikationen
  • Dienstfahrrad-Leasing
  • Arbeitsvertrag nach AVR Diakonie Mitteldeutschland
  • schichtabhängige Zulagen und Kinderzulage
  • 13. Monatsgehalt
  • zusätzliche, betriebliche Altersversorgung bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK)

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne die Pflegedirektorin, Frau D. Fiedler unter 03643 57-2225 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt online über den „Jetzt bewerben“-Button.